Ein Bolivianer

1 min


Ein Bolivianer will zum ersten Mal richtig bumsen. Allerdings hat er einen so großen Schwanz, dass bei dem bloßen Anblick alle Frauen direkt Reißaus nehmen und das Weite suchen. Selbst die Nutten schicken ihn immer wieder weg.

In seiner Verzweiflung fragt er eines Tages einen Kumpel um Rat. Dieser antwortet ihm: “Ich habe gehört, dass es in Argentinien eine Gaucho-Hure gibt, die alle Penisgrößen aushält. Versuch es doch mal da…”

Dem Mann gefällt der Vorschlag und er macht sich auf den Weg. Als er zu der besagten Hure kommt und diese seinen übergroßen Penis erblickt, meint die Frau nur trocken: “Kein Problem. Das halte ich schon aus. Nur zu!”

Der Mann fängt also an sie nach allen Regeln der Kunst von hinten zu bumsen und freut sich das es diesmal so gut klappt.

Plötzlich ruft ihm die Hure zu: “Wie? Ist das alles? Ich spür ja nix. Los, steck dein Ding endlich rein und fang an!”

Der Mann fängt an zu ackern und zu schwitzen, denn das kann er nicht auf sich sitzen lassen. Währenddessen überlegt er, wie er es der Frau so richtig besorgen kann – und beschließt, ihr seinen Fuß reinzustecken.

Als er so weitermacht, ruft die Hure wieder: “Sag mal, willst du mich verarschen, Kleiner? Wenn du nicht bumsen willst, kannste gleich wieder gehen!!”

Der Mann wird sauer, zieht seinen Fuß wieder raus – bemerkt aber, dass sein Schuh steckengeblieben ist und steckt notgedrungen seine Hand rein, um ihn zu suchen.

Er sucht und sucht immer verzweifelter, steckt seinen Arm und dann sogar seinen Kopf rein, aber in der Dunkelheit kann man so gut wie nichts erkennen…

Da sieht er zu seinem Erstaunen einen Mann in Reiterstiefeln in der Dunkelheit sitzen. Völlig verblüfft fragt er: “Was um Himmels Willen machen Sie denn hier so ganz alleine? Und, haben Sie nicht zufällig meinen Schuh gesehen? Der ist mir nämlich abhanden gekommen…”

“Ihren Schuh? Nein, tut mir leid, Ich bin selber auf der Suche – nach meinem Pferd!”


0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.