Miami

1 min


Meine liebe Frau,

ich schreibe dir diesen Brief, um dir zu sagen, dass ich dich für immer verlassen werde. Ich war dir in sechs Jahren wirklich ein guter Mann.

Aber die letzten zwei Wochen waren die Hölle.

Heute hat dein Chef mich angerufen, um mir zu sagen, dass du deine Arbeit gekündigt hast. Ich verstehe das nicht. Doch du gibst mir schon länger Rätsel auf.

Letzte Woche zum Beispiel. Da bist du nach Hause gekommen und hast nicht gemerkt, dass ich einen neuen Haarschnitt hatte, dass ich dein Lieblingsessen gekocht hatte und dass ich neue Boxershorts anhatte. Du hast schnell gegessen, dir deine Lieblingsserien angeschaut und hast dich dann schlafen gelegt. Du sagst mir nicht mehr, dass du mich liebst, und wir haben auch keinen Sex mehr.

Wir machen nichts mehr, dass uns verbindet. Na ja, ich will dir nur sagen, dass ich für immer verschwinden werde. Suche bitte nicht nach mir.

Dein Ehemann!

P.S.: Deine Schwester und ich werden nach Miami ziehen und dort ein wundervolles Leben führen!

Mein Lieber Ex-Mann,

Nichts hat mich heute mehr ermuntern können, als deinen Brief zu lesen. Es stimmt, dass wir sechs Jahre lang verheiratet waren, doch ist es sehr weit hergeholt, zu behaupten, dass du ein guter Ehemann warst.

Übrigens hatte ich sehr wohl bemerkt, dass du einen neuen Haarschnitt hattest, ich fand aber, dass du damit wie ein Mädchen aussahst. Und als du mein Lieblingsessen gekocht hattest, hast du mich bestimmt mit meiner Schwester verwechselt, denn ich esse schon seit sechs Jahren kein Schweinefleisch mehr.

Und wegen deiner neuen Boxershorts: Ich habe mich von dir weggedreht, als ich das Preisschild von 50 Euro gelesen habe, das noch daran hing. Denn diese Summe hatte sich meine Schwester an genau diesem Tag von mir geliehen!

Nach alledem liebte ich dich trotzdem noch, und ich habe mir gedacht, dass wir trotz der Probleme eine Lösung zusammen finden würden. Als ich dann 10 Millionen Euro im Lotto gewonnen habe, habe ich meine Arbeitsstelle gekündigt und uns erst mal zwei Tickets nach Jamaica gekauft. Als ich vom Geschäft zurückkam, warst du allerdings schon weg.

Ich habe mir dann gesagt, dass alles seine Gründe hat.

Ich hoffe, du hast jetzt das wundervolle Leben, das du dir gewünscht hast.

Mein Anwalt sagte mir übrigens, dass du aufgrund deines Briefes keinen Cent von mir erhalten wirst. Also pass gut auf dich auf.

Deine reiche, freie Ex-Frau!

P.S.: Ich habe dir nie gesagt, dass meine Schwester Karla als Karl geboren wurde, ich hoffe, das ist kein Problem für dich.


One Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.