in

Silberne Salatschüssel

John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen. Während des Essens stellt seine Mutter fest, wie schön seine Mitbewohnerin eigentlich ist. Schon seit Längerem spielt sie mit dem Gedanken, dass die beiden eine Beziehung haben könnten und das macht sie unsicher.

Während des Abends, als sie die beiden beobachtet, beginnt sie sich zu fragen, ob da zwischen John und seiner Mitbewohnerin mehr war, als das normale Auge zu sehen bekam.

Ihre Gedanken lesend sagt John: “Ich weiß was du denkst, aber ich versichere dir, dass wir nur zusammen wohnen.”

Etwa eine Woche später, sagt Julie zu John: “Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne Salatschüssel nicht mehr finden.”

John antwortet ihr: “Nun, ich glaube kaum, dass Sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben.”

So setzt er sich hin und schreibt: “Liebe Mutter, ich sage nicht, du hast die Salatschüssel mitgenommen und ich sage auch nicht, du hast sie nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit du bei uns zum Essen warst, fehlt eben die Salatschüssel. In Liebe, John.”

Mehrere Tage später erhält John einen Brief von seiner Mutter in welchem stand: “Lieber John, ich sage nicht, dass du mit Julie schläfst, und ich sage auch nicht, dass du nicht mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in ihrem eigenen Bett schlafen würde, hätte sie die Salatschüssel schon längst gefunden. In Liebe, Mom”

Comments

Leave a Reply
  1. Schneesturm-Warnung!
    Ingemar und seine Frau wohnen im Burgenland. Eines Wintermorgens hören sie den Nachrichtensprecher im Radio sagen:
    “Wir werden heute 8-10 cm Schnee bekommen und möchten Sie daher bitten, Ihren Wagen auf der Straßenseite mit den geraden Hausnummern zu parken, so dass der Schneepflug durchkommt.”
    Daraufhin geht Ingemars Frau vor die Tür und parkt den Wagen um.
    Eine Woche später, als sie wieder am Frühstückstisch sitzen, hören sie die folgende Mitteilung in den Nachrichten:
    “Wir erwarten ein neues Schneeunwetter und rechnen mit ca. 15-20 cm Neuschnee.
    Deswegen bitten wir Sie, den Wagen auf der Straßenseite mit den ungeraden Hausnummern zu parken, so dass der Schneepflug durchkommen kann.”
    Ingemars Frau geht wieder brav nach draußen und parkt den Wagen auf der Seite der Straße, die der Nachrichtensprecher erwähnt hatte.
    Nächste Woche spielte sich das gleiche Szenario noch einmal ab.
    Der Nachrichtensprecher teilte mit, dass noch mehr Schnee erwartet wird:
    “Wir rechnen heute mit ca. 14-16 cm Schnee und möchten Sie deswegen bitten…”
    Da gibt es einen Stromausfall und das Radio schweigt.
    Ingemars Frau ist sehr aufgeregt und sagt mit sorgenvoller Miene zu ihrem Mann:
    “Liebling, ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll! Auf welcher Seite soll ich denn jetzt unser Auto parken? Du weißt doch, dass der Schneepflug durchkommen muss.”
    Mit Liebe und Verständnis in der Stimme, die alle Männer haben, die mit einer Blondine verheiratet sind, meint er:
    “Mein Schatz, warum lässt du heute den Wagen nicht einfach mal in der Garage stehen?”

  2. Geht ein Herr zum Friseur, als er bezahlt hatte und bereits weg war, lief ihm der Friseur nach und sagte: Verzeihung ist das Ihr Ohr, sprach der Herr: Das kann nicht sein, hinter meinem Ohr steckte ein Bleistift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Loading…

0
     

Macho

Trinker