Irrenanstalt

1 min


Ein Neuzugang in der Irrenanstalt, beide Hände verbunden wird gefragt:

“Wie kam es denn eigentlich dazu, dass Sie wahnsinnig geworden sind? Erzählen Sie doch mal von Anfang an.”

“Ich lag gerade bei meiner Freundin im Bett, da kam ihr Mann unverhofft nach Hause.

Ich bin splitternackt raus auf den Balkon und habe mich an die Regenrinne gehängt.”

“Nun das ist vielleicht ein Grund sich zu schämen, aber wahnsinnig wird man sicher nicht davon.”

“Nein hören Sie weiter. Nachdem ich so fünf Minuten hänge, entdeckt der Mann auch schon meine Finger. Er holt einen Hammer und fängt an, wie wild auf meinen Fingernägeln rumzuschlagen.”

“Oh, jetzt wird mir einiges klar. In dem Moment müssen sie wahnsinnig geworden sein.”

“Nein hören Sie weiter. Nachdem er meine Nägel grün und blau geschlagen hatte, ging er weg und kam mit einer Kneifzange wieder, mit der er anfing, einen Fingernagel nach dem anderen auszureißen.”

“Ah, verstehe, dabei wäre ich auch an den Rand des Wahnsinns getreten.”

“Nein, nein hören Sie doch erst einmal weiter. Nachdem er die Fingernägel ausgerissen hatte, verschwand er kurz, um einen Moment später mit einer Drahtbürste wieder zu kommen, mit der er dann auf meinen bloßen Fingerkuppen rumgeschrubbt hat.”

“Und da sind Sie wahnsinnig geworden, ja?”

“Nein da….”

“Ja wann denn dann, zum Kuckuck?”

Als ich gemerkt habe, dass ich bloß einen Meter über dem Boden hing!”


0 Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.