in

Beichtstuhl

Fritzchen geht die Straße entlang und sieht, wie ein Mann aus dem Puff kommt. “Ätsch, Onkel, ich habe gesehen, wo du herausgekommen bist. 2 Euro oder ich verpetze dich!”

Der Mann gibt Fritzchen 2 Euro und geht weiter.

Am nächsten Tag sieht Fritzchen, wie der gleiche Mann aus einem normalen Haus kommt. “Ätsch Onkel, jetzt weiß ich auch wo du wohnst. 2 Euro, oder ich sag, wo du gestern warst!” Damit Ruhe ist, gibt der Mann Fitzchen noch einmal 2 Euro.

Abends reinigt Fritzchen s Mutter die Hose und dabei fallen die zwei Zweieurostücke auf den Boden. Seine Mutter möchte wissen, wo das Geld her ist, aber Fritzchen verrät nichts. So muss also Fritzchen am nächsten Tag zur Beichte gehen.

Im Beichtstuhl wird Fritzchen gefragt: “Na, mein Sohn, was hast Du denn zu beichten?”

“Ätsch, Onkel, jetzt weiß ich auch wo du arbeitest!”

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Loading…

0
     

Nero ist Sooo Klug

Geschichte